Eine neue, ganz andere Art von Leidenschaft in einer "Weiblich Geführte Ehe" oder FLR (=Female- Led- Relationship) ? Dieser in den USA und England zunehmend verbreitete Lebensstil verdient es, auch im deutschsprachigen Raum diskutiert zu werden. Wir freuen uns über Kommentare, Einfälle, Geschichten und Meinungen.

Mittwoch, 4. Juli 2007

Übung (1)




Dies ist eine ganz einfache Übung; oder ist sie -für Männer- doch ein bisschen schwierig? Fest steht: sie fordert beide Partner und... sie verändert Eure Beziehung, aber sie macht ungeheuer Spaß. Bevor Ihr jetzt monstermässig den Übersex erwartet (zu recht!), hier die die Übung:

Nach ein paar Tagen No-Sex gilt am Samstag Abend: ausgedehntes Spiel ganz nach der Laune und der Lust von IHR. Orgasmus: ausschliesslich SIE. Was und wie : SIE bestimmt, SIE bestimmt auch wann er "kommen" darf: ausnahmsweise heute nämlich nicht. Für ihn gilt:
Sex is for the pleasure of the woman, and for the man only when the woman allows it.
Also heute nicht. Keine Angst, es ist vollkommen unschädlich und auch kein Mangel an Liebesbeweis... im Gegenteil. Entdeckt die Wunderkräfte des Umwerbens neu, wenn feststeht : heute "darf" (muss aber nicht) nur SIE.

Wenn SIE genug hat und / oder selig ist und einschlafen will, so kann sie dies in den Armen ihres erregten Mannes tun (er wird übrigens noch nicht eingeschlafen sein). Im Gegenteil:er wird nicht aufhören wollen SIE zu küssen, zu streicheln und zu bewundern. Und sollte er in dieser Nacht zu Schlaf kommen (nach ein bisschen Übung wird ihm dies gelingen), dann wird er neben der begehrenswertesten Frau der Welt aufwachen; und sie -zum Beispiel- mit einem wunderbaren Frühstück verwöhnen oder mit dem was IHR sonst noch so einfällt....)

Nun, das ist nichts Neues, aber konsequent "gespielt" und ein bisserl ausgedehnt macht es riesigen Spaß..

Keine Kommentare: